FBI-Rap (Money Blues)


Der Deutschen Bank gewidmet.

 

Der FOCUS, dieses ausgewiesene Blödmannsgehilfen-Blatt, schreibt in seiner Online-Ausgabe vom 28.07.15: "Börsen-Beben von Montag vernichtet 630 Milliarden Dollar". Ui, denkt sich da die kleine Moni, wie machen die das bloß??? Kommen jetzt große Lastkraftwagen, holen das Geld in der Bank ab und bringen es zur nächsten Müllverbrennungsanlage?

 

Zum allerletzten Mal ihr Amateure:

 

GELD WIRD NICHT VERNICHTET!

 

GELD WECHSELT DEN BESITZER!

 

***

 

Wir sind fett, wir sind blöd, wir sind ignorant,
wir haben immer noch die Fäden fest in deutscher Hand.
Wir fragen nicht, worum es geht. Wir wissen, wer wir sind.
Wir haben eine Karte, die in jedem Spiel gewinnt!

Refrain
Und die heißt: Geld! (Denn was regiert denn wohl die Welt?)
Ja, die heißt Geld! (Weil nur die Kohle wirklich zählt!)
Ich will mein Geld! (Weil niemand blöde Fragen stellt!)
Und weil das Geld die ganze Welt im Kern zusammenhält!

Siehst du dort den dicken Benz? Wahnsinn, der is’ geil!
Einen Benz braucht jeder Stenz. Ey, den find ich steil!
Nur die Kohle törnt mich an. Nur der Schein ist echt!
Warum soll ich ehrlich sein? Lieber reich und schlecht!
Wirtschaftswunder-Republik. Jeder grapscht und rafft.
Jeder zockt die Kohle ab. Jeder schluckt und pafft.
Komm mir nicht mit der Moral. Weiß nicht, was das ist.
Bin so glitschig wie ein Aal. Hab‘ dich längst gedisst!

Refrain
Denn ich will Geld! (Weil danach jeder Fiffi bellt!)
Ey, gib mir Geld! (Ich hab‘ mir Kaviar bestellt!)
Ich träum von Geld! (Ich hab‘ den Luxus ausgewählt!)
Doch jeder, dem die Knete fehlt, wird eiskalt angezählt!

Morgens steh ich munter auf, schau in mein Gesicht:
Sexy, sportlich, gut gebaut. Bin der Menschheit Licht!
Frauen spüren diese Macht, doch ich brauch‘ sie nicht!
Keine is’ die Kohle wert, wenn der Tag anbricht.
Reich mir mal das HANDELSBLATT, mach den Schampus auf.
Börsen-DAX und dicker Max. Konjunkturverlauf!
Ey, wo is’ das Handy, Mann. Deine Bank is’ dran.
Peanuts für die Portokasse und den hohlen Zahn.

Refrain
Ich rieche Geld! (Doch Geld, das stinkt nicht, nein, es bellt!)
Ich liebe Geld! (Das Geld wird täglich neu gezählt!)
Ich brauche Geld! (Denn Geld, das hat mich nie verprellt!)
Und wer das Geld nicht schätzen will, wird an die Wand gestellt!

Kauf dir eine neue Frau oder Kokain,
kauf den Buckingham-Palast. Gönn dir einen Spleen!
Jeder Mensch ist doch korrupt. Nutz die Chance aus!
Jeder, der’s bezahlen kann, lebt in Saus und Braus!
Kauf dir den Politiker, wenn er dir gefällt.
Nichts liebt ein Politiker mehr als bares Geld.
Kauf dir Gottes Segen ein, Sonderangebot.
Nur wer keine Mäuse hat, ist so gut wie tot.

Refrain
Ich will dein Geld! (Und nehm‘ mir das, was mir gefällt!)
Es ist das Geld! (Das jedes Rattenloch erhellt!)
Gott ist das Geld! (Drum bist auch du nun auserwählt!)
Und wer dem Geld nicht dienen will, der wird bald abgewählt!

 

 

Arm dran ist das arme Schwein. Weiß nicht, was noch zählt.
Schafft und schafft die Kohle ran, die dann trotzdem fehlt.
Hypothek, der Schornstein raucht, aber nicht für ihn!
Nur die Bank macht ihren Schnitt. Weiter muss er zieh’n!
Nehmt ihm seinen Arbeitsplatz, denn der kostet Geld!
Nehmt ihm seinen Zahnersatz, weil der eh nicht hält!
Nehmt ihm seine Würde weg. Würde ist nur Dreck!
Was soll dann der arme Mann noch mit Brot und Speck?

Wir sind fett, wir sind blöd, wir sind ignorant.
Wir haben immer noch die Fäden fest in deutscher Hand.
Wir fragen nicht, worum es geht. Wir wissen, wer wir sind.
Wir haben eine Karte, die in jedem Spiel gewinnt!

Refrain
Und die heißt: Geld! (Denn, was regiert denn wohl die Welt?)
Ja, die heißt Geld! (Weil nur Kohle wirklich zählt!)
Ich will dein Geld! Denn wenn dir dieser Song gefällt,
dann machst du mich zum reichen Mann, der dich zum Narren hält!